Mitglieder-Versammlung

„Café Mondial – das sind wir alle“

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand – Positive Bilanz und intensive Diskussion

Mehr als ein Drittel der etwa 160 Mitglieder waren ins Café Mondial im Palmenhaus-Park gekommen, um bei der Jahresversammlung turnusmäßig einen neuen Vorstand zu wählen sowie über Perspektiven und Aufgaben intensiv zu diskutieren.

Seit der Eröffnung des fast komplett selbst renovierten Cafés Ende September 2016 hat sich am Hussenstein viel getan. Dreimal die Woche ist geöffnet (Mittwoch, Samstag, Sonntag), zusätzliche Themenabende im Rahmen des „besonderen Cafés“ oder Informationsveranstaltungen zu Gambia, Afghanistan oder Kanada sowie das Projekt „Mein fremder Zwilling“ und viele weitere Aktivitäten haben dazu beigetragen, dass sich Menschen aller Nationalitäten und Religionen dort sehr wohl fühlen. So konnten die ehrenamtlichen Mitglieder eine sehr positive Bilanz ziehen.

Zudem wurde besonders hervorgehoben, dass inzwischen weitere Organisationen wie u.a. „83integriert“, die „Refugee Law Clinic“ oder auch Adtendo regelmäßig ihre Beratungen im Palmenhauspark anbieten können. Das unterstreicht eindrucksvoll die Ambitionen von Café Mondial, das inzwischen auch über Konstanz hinaus sehr akzeptiert und anerkannt ist für seine Aktivitäten und den Wunsch, Raum für Begegnungen zu schaffen sowie das Verständnis der unterschiedlichsten Menschen füreinander zu intensivieren.

Ein wichtiger Punkt bei der Versammlung war eine Änderung der Satzung, die ohne Gegenstimmen genehmigt wurde. Damit wird die bisherige Struktur und Hierarchie des fünfköpfigen Vorstandes (1. und 2. Vorsitzender, Kassenwart) aufgehoben, das Quintett ist gleichberechtigt. Café Mondial war von Beginn an nie ein Verein, der Rangordnungen schätzte. „Café Mondial – das sind wir alle!“ war einer der zentralen Sätze der Diskussion. Und Entscheidungen fallen grundsätzlich im regelmäßigen sogenannten „Alle-Treffen“, das offen ist für alle Mitglieder und Interessierten. Basisarbeit pur.

Von den fünf Mitgliedern des bisherigen Vorstandes kandidierte erneut nur Lorenz Neuberger, der auch wiedergewählt wurde. Zudem sind jetzt Lena Mast, Katja Vollmers-Brütsch, Lamija Salcin und Lutz Rauschnick dabei. (nic)