Rassismus wegkicken

Das Fussballturnier „Kicken gegen Rasismus“ fand am Samstag, dem 12. September 2015, bei herrlichstem Spätsommerwetter auf dem Schänzlesportplatz statt und wir freuen uns, dass das Café Mondial dieses tolle Turnier mitveranstalten durfte. Und es wurde zu einem wahrhaft bunten Fest mit einem völlig ausgebuchten Teilnehmerfeld aus unterschiedlichsten Teilnehmer*innen und vielen Kiebitze. Und nicht nur die Sonne schien, als ob sie höchstpersönlich per Sonnenstrahlen verkünden will, dass in Konstanz und überall sonst kein Platz für Rassismus herrscht. Auch die 24 Teams gaben alles und wurden fachmännisch beurteilt vom einzigen Konstanzer FIFA-Schiedsrichter, der aber durch das stets faire Spiel an diesem Tag ein wenig unterbeschäftigt war.

Nach einer spannenden Vorrunde hielten die Organisatoren noch einen kurzen Vortrag mit einem klaren Statement gegen Rassismus und Ausgrenzung und für eine Aufnahme von Flüchtlingen. Und ob der Fussball dann manchmal weniger hochklassik war (Zitat eines Spielers nach bereits 5-minütiger Spielzeit: „Ach, wir spielen hier Fussball?!“) oder von einiger technischer Raffinesse geprägt war, so überwog doch stets der Spaß und die Freude am gemeinsamen Spiel. Einen Sieger gab es dann übrigens auch noch: Die Studis von der Uni Liga Konstanz konnten die Betriebssportgemeinschaft Konstanz im Finale mit einem überzeugenden 2:0 besiegen.

Und jetzt haben alle Beteiligten so viel Kalorien verbrannt, dass man sich beim „Finale Interkulturell“ am 4. Oktober im Rathausinnenhof bei Kaffee und Kuchen und toller Musik wieder stärken kann.

Invalid Displayed Gallery