Sie, Er und noch viel mehr! – entfällt!

Leider muss der heutige Vortrag „Sie, Er und noch viel mehr!“ krankheitsbedingt ausfallen!

Queer Space & Aidshilfe Pforzheim e.V., „Sie, Er und noch viel mehr! – Wie kann geschlechtliche Selbstbestimmung gestaltet werden“, Vortrag & Diskussion

In Kooperation mit verschiedenen Referent*innen, Künstler*innen und Gruppen veranstaltet die Café Mondial Hochschulgruppe vom 13. bis 26. Januar 2020 zum zweiten Mal die „Tage der Vielfalt“ / „Diversity Days“. In diesem Rahmen findet am 23.01. um 15 Uhr ein Vortrag und eine Diskussion „Sie, Er und noch viel mehr! – Wie kann geschlechtliche Selbstbestimmung gestaltet werden“, veranstaltet durch Queer Space & Aidshilfe Pforzheim e.V., im Café Mondial statt.

„In diesem interaktiven Vortrag geht es über die Vielfalt von Geschlechtern und Lebensrealitäten: wie gehe ich mit meinen eigenen Prägungen um? Was bedeutet „Weiblich-“ oder „Männlichkeit?“, was „Inter, Trans oder Queer?“ Und wie können wir anderen Menschen gender-reflektiert begegnen?
Wir werden der Frage nachgehen was Geschlecht, Gender, Trans ist, ob dies ein neues Phänomen ist und ob eine geschlechtliche Selbstbestimmung in Deutschland möglich ist. Wichtig ist uns vor allem auch, auf die Lebensrealitäten von trans*Personen einzugehen. Dazu laden wir alle ein, die sich aus Interesse, persönlichen Erfahrungen oder politischen Aktivismus angesprochen fühlen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.“

https://www.facebook.com/aids.pforzheim/
https://www.instagram.com/queer.space.pf/
http://ah-pforzheim.de/queer-space/
http://ah-pforzheim.de/

Der Eintritt ist frei.
Sprache: Deutsch
——————————————————————————
EN🇬🇧 Aidshilfe Pforzheim e.V., interactive lecture

This interactive lecture deals with the diversity of gender and life realities: how do I deal with my own imprints? What does „femininity“ or „masculinity“ mean, what „inter, trans or queer“? And how can we meet other people gender-reflected?
We will investigate the question of what gender, trans is, whether this is a new phenomenon and whether gender self-determination is possible in Germany. Above all, it is also important for us to deal with the life realities of transpersons. We invite everyone who feels addressed out of interest, personal experience or political activism to do so. Previous knowledge is not necessary.

https://www.facebook.com/aids.pforzheim/
https://www.instagram.com/queer.space.pf/
http://ah-pforzheim.de/queer-space/
http://ah-pforzheim.de/

The entrance is free.
Language: German