Exit – Aussteiger berichten: Ein biographischer Abriss

In Kooperation mit verschiedenen Referent*innen, Künstler*innen und Gruppen veranstaltet die Café Mondial Hochschulgruppe vom 13. bis 26. Januar 2020 zum zweiten Mal die „Tage der Vielfalt“ / „Diversity Days“. In diesem Rahmen findet am 17.01. um 19 Uhr ein Vortrag „Aussteiger berichten: ein biographischer Abriss“, veranstaltet durch Exit- Deutschland, im Café Mondial statt.

„Die rechtsextreme Szene versucht mit ihren Angeboten Jugendliche zu rekrutieren, für ihre Mission zu radikalisieren und sie in den Kampf gegen die Demokratie zu führen. Sie bieten ein Faszinoso an und behaupten ewige Wahrheiten. Die Realität wie auch das Netz sind ihre Aktions- und Propagandaräume. Wo etablierte Parteien über Nachwuchssorgen klagen, scheint die rechtsextreme Bewegung die Probleme nicht zu kennen. Ihr Versprechen: Kameradschaft. Ihr Ziel: Die Umwälzung der gesellschaftlichen Verhältnisse, auch mit Gewalt. Der Workshop
wird durch einen Aussteiger geleitet und gibt einen authentischen Einblick in das Innenleben der rechtsextremen Szene. Dabei stehen die eigenen Erfahrungen des Aussteigers beim Ein- und Ausstieg in die rechtsextreme Szene im Vordergrund.“

Der Eintritt ist frei.

——————————————————————————————-

Biographical Lecture

The right-wing extremist scene tries to recruit young people with its offers, to radicalize them for their mission and to lead them into the fight against democracy. They offer a fascination and claim eternal truths. Reality as well as the net are their spaces for action and propaganda. Where established parties complain about concerns about the next generation, the right-wing extremist movement does not seem to know the problems. Their promise: Comradeship. Their goal: to revolutionize social conditions, even by force. The workshop is led by a dropout and gives an authentic insight into the inner life of the right-wing extremist scene. The focus will be on the experiences of the person who opts out when entering and exiting the right-wing extremist scene.

Entry is free.

https://www.exit-deutschland.de/